Impressum & AGB

Übersicht

Impressum

Noxware Information Technologies
Freudentaler Str. 55
74369 Löchgau

Geschäftsleitung:
Bastian Masanek
Einzelunternehmer

USt-ID: DE222596213
Gerichtsstand: Amtsgericht Besigheim

Allgemeine Anfragen, Vertrieb

E-Mail: (Bitte nicht für Sponsoring-Anfragen verwenden)
Telefon: 07143 76326670

Kunden-Support

E-Mail:
Hotline: 07143 76326670

Sponsoring-Anfragen nehmen wir ausschliesslich unter entgegen. Wir bitten um Verständnis, dass wir eingehende E-Mails aufgrund der hohen Nachfrage nur bei Interesse beantworten. Bitte lesen Sie unsere Sponsoring-FAQs, bevor Sie uns anschreiben.

Nach oben

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

  1. Geltungsbereich

    Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen von Noxware Information Technologies, Inhaber Bastian Wolf Masanek, Freudentaler Str. 55, 74369 Löchgau (nachfolgend Noxware genannt) gelten ausnahmlos für die Geschäfts und Rechtsbeziehungen zwischen Noxware und den Nutzern, Partnern oder Kunden der Angebote von Noxware, zu finden unter den Internetseiten GameServer.org und VoiceServer.de. Sie gelten auch für alle künftigen Geschäftsbeziehungen, auch wenn sie nicht erneut ausdrücklich vereinbart werden.

    Mit dem Aufrufen der Onlineangebote erkennen die Nutzer diese AGB bzw. Nutzungsbedingungen an. Ohne eine solche Anerkennung der AGB bzw. Nutzungsbedingungen ist eine Nutzung der bereitgestellten Onlineangebote und der angebotenen Dienste nicht erlaubt.

    Von diesen Geschäftsbedingungen insgesamt oder teilweise abweichende AGB der Nutzer, Partnern oder Kunden werden von Noxware nicht anerkannt. Diese gilt auch dann ausschließlich, wenn die Leistung entgegen der jeweiligen AGB, auch bei Kenntnisnahme dieser, zunächst vorbehaltlos erbracht werden.

    Die aktuellen AGB gelten immer, auch für alle zukünftigen Verträge. Noxware ist berechtigt ihre Allgemeinen Geschäftsbedingungen zu ändern oder zu ergänzen. Alle Änderungen werden 14 Tage nach deren Veröffentlichung auf alle geschäftlichen Beziehungen, Angebote, Produkte und darauf folgende Rechtsgeschäfte von Noxware wirksam. Es sei denn, ein Kunde erhebt innerhalb 14 Tagen schriftlichen Widerspruch, so werden diese für ihn nicht wirksam. Der Widerspruch muss per Post mit Einschreiben folgen, gewertet wird das Datum des Poststempels.

    Nach oben

  2. Vertragsangebot, Vertragsschluss

    Der Vertrag kommt entweder durch den Abschluß des Online-Vertrags beim Bestellvorgang, mit Gegenzeichnung des Kundenantrags durch Noxware, oder mit der ersten Erfüllungshandlung seitens Noxware zustande, im letzteren Fall ohne dass es einer Mitteilung an den Kunden bedarf. Änderungen oder Ergänzungen des Vertragsangebots oder dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen durch den Kunden gelten als neues Angebot. Der Kunde sichert zu, dass die von ihm im Rahmen des Vertragsangebots oder des Vertragsschlusses gemachten Angaben über seine Person und sonstige vertragsrelevante Umstände vollständig und richtig sind. Der Kunde verpflichtet sich, Noxware jeweils unverzüglich über Änderungen der Daten, beispielsweise der Änderung der für den Schriftverkehr erforderlichen E-Mail-Adresse, zu unterrichten. Auf eine entsprechende Anfrage von Noxware hat der Kunde seine Daten zu bestätigen beziehungsweise zu vervollständigen. Bei Verstoß ist Noxware berechtigt, die vertraglichen Leistungen sofort zu sperren. Minderjährige dürfen die von Noxware angebotenen Dienste nicht ohne die Zustimmung der Erziehungsberechtigten nutzen. Diese unterschriebene Zustimmung ist schriftlich per Fax oder Post an Noxware zu senden. Eine Übermittlung per E-Mail reicht hierfür nicht aus.

    Nach oben

  3. Verzicht auf Schadensersatzansprüche

    Mit dem Aufrufen der Onlineangebote von Noxware bzw. dem "Download" und der Nutzung der Dienste aus dem Angebot von Noxware, verzichten die Nutzer auf jedwede Ansprüche gegen Noxware, die sich aus diesem Vorgang ergeben können. Insbesondere verzichten die Nutzer auf Ansprüche wegen etwaiger Fehlfunktionen an Ihrem Rechner (z.B. Viren, Bugs, Auslassungen, Löschungen, Defekte, Verzögerungen im Betrieb oder bei Übertragungen, Diebstahl, Zerstörung, unberechtigter Zugriff oder Veränderung von Dateien) sowie Verletzung oder Beschädigung ihrer sonstigen Hard- oder Software im Zusammenhang mit der Nutzung der Onlineangebote und der dort angebotenen Dienste. Dasselbe gilt für technische Probleme und Fehlfunktionen bei Computer-Online-Systemen, Servern, Providern und Computer-Zubehör in Verbindung oder als Ergebnis des Nutzungsvorgangs.

    Nach oben

  4. Keine Haftung und Gewährleistung für Drittinhalte

    Noxware übernimmt keine Gewährleistung oder Haftung für textliche und/oder bildliche und/oder sonstige Inhalte, die über Dritte (z.B. Hyperlink, E-Mail, chat-rooms) über die Onlineangebote von Noxware zugänglich sind.

    Nach oben

  5. Inhalte, Nutzung von Internet-Seiten und Datenverkehr

    Der Kunde darf mit Form, Inhalt oder verfolgtem Zweck seiner Internet-Seiten nicht gegen gesetzliche Verbote, die guten Sitten und Rechte Dritter (Namens-, Urheber-, Datenschutzrechte usw.) verstoßen. Insbesondere verpflichtet sich der Kunde, im Rahmen seiner Präsenz keine pornografischen, gewaltverherrlichenden oder volksverhetzenden Inhalte darzustellen, nicht zu Straftaten aufzurufen oder Anleitungen hierfür darzustellen und keine Leistungen anzubieten oder anbieten zu lassen, die pornografische und/oder erotische Inhalte (z.B. Nacktbilder, Peepshows etc.) zum Gegenstand haben. Gleiches gilt für die Versendung von E-Mails. Der Kunde darf keine Daten versenden oder auf einem Datenträger von Noxware speichern, die nach ihrer Art oder Beschaffenheit (z.B. Viren), Größe oder Vervielfältigung (z.B. Spamming) geeignet sind, den Bestand oder Betrieb des Rechenzentrums oder Datennetzes von Noxware zu gefährden. Für jeden Fall der Zuwiderhandlung gegen vorstehende Verpflichtungen verspricht der Kunde unter Ausschluss der Annahme eines Fortsetzungszusammenhangs die Zahlung einer Vertragsstrafe in Höhe von EUR 5.000,00 (in Worten: fünftausend Euro). Die Geltendmachung eines weiteren Schadensersatzes durch Noxware ist dadurch nicht ausgeschlossen. Noxware ist berechtigt, bei einem Verstoß des Kunden gegen die genannten Verbote die Aufnahme von Internet-Seiten zu verweigern, die Seiten und darauf gerichtete Verweise sofort zu löschen, Zugänge zum Internet, Internet-Seiten und/oder E-Mail-Accounts sofort zu sperren und/oder den Vertrag fristlos zu kündigen. Noxware übernimmt hierbei keine Prüfungspflicht. Bei Verstoß der Internet-Seiten des Kunden, der vom Kunden reservierten und/oder genutzten Domains oder seines E-Mail-Verkehrs gegen die genannten Verbote, die guten Sitten oder Rechte Dritter haftet der Kunde gegenüber Noxware auf Ersatz aller hieraus entstehenden direkten und indirekten Schäden, auch des Vermögensschadens. Der Kunde stellt Noxware im Innenverhältnis von etwaigen aus diesen Verstößen resultierenden Ansprüchen Dritter frei. Noxware schickt E-Mails, SMS oder sonstige Nachrichten in das Internet. Noxware übernimmt keine Gewähr für die Weiterleitung von E-Mails, SMS oder sonstigen Nachrichten an den Empfänger, ebensowenig für die richtige Wiedergabe der Internet-Seiten des Kunden in der Internet-Präsenz, es sei denn, Noxware kann Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit zur Last gelegt werden. Für mittelbare Schäden und Folgeschäden sowie für entgangenen Gewinn haftet Noxware nur bei Vorsatz. Sofern das Datentransfervolumen (Traffic) oder das Datenspeichervolumen die für den jeweiligen Monat tariflich vorgesehene Höchstmenge übersteigt, kann Noxware die Seiten und/oder Accounts ohne vorherige Ankündigung sperren und/oder vom Kunden für die überschreitenden Volumina ein angemessenes Entgelt verlangen.

    Nach oben

  6. Preise und Zahlung

    Soweit nicht ausdrücklich anders vereinbart, sind alle Preise Festpreise. Im Verzugsfall ist Noxware berechtigt, Zins in Höhe von 6 % p.a. über dem jeweiligen Diskontsatz der Deutschen Bundesbank zu verlangen und die Leistungen einzustellen, überdies, die Server-Zugänge, Internet-Präsenzen, den Internet-Zugang und/oder die E-Mail-Accounts des Kunden sofort zu sperren; der Kunde bleibt auch für die Zeit der Sperrungen zur Zahlung des vereinbarten Entgelts verpflichtet (fortlaufende Grundgebühr).

    Die in den Preisinformationen genannten Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer von derzeit 19 %. Eine Rückerstattung bereits gezahlter Gebühren ist ausgeschlossen, insofern die Leistungserbringung bereits begonnen oder eine Nutzungsleistung seitens des Kunden erbracht wurde. Rechnungen werden gemäß des Angebots online erstellt und können über das Kunden-Control-Center heruntergeladen werden. Rechnungen werden, auf ausdrücklichen Wunsch des Kunden, gegen eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von 4,00 Euro zzgl. Porto auch auf dem Postweg zugestellt. Die Bezahlung erfolgt innerhalb 10 Werktagen, sofern nicht anders auf der Rechnung beschrieben.

    Sollte eine Einzugsermächtigung erteilt worden sein, ist Noxware bis auf Widerruf durch den Kunden dazu ermächtigt, die fälligen Beträge durch das Lastschriftverfahren vom Konto des Kunden abzubuchen. Hierzu werden vom Kunden bei der Anmeldung alle erforderlichen Daten, insbesondere die Bankverbindung, angegeben. Noxware veranschlagt dem Kunden für nicht vorher ausdrücklich schriftlich vereinbarte Lastschriftrückgaben und dadurch entstandene Bearbeitungs- und Bankgebühren 23,80 Euro inkl. der zur Zeit gültigen gesetzlichen Mehrwertsteuer. Durch das Lastschriftverfahren eingezogene Gebühren sind nicht erstattungsfähig. Teileinlösungen werden im Lastschriftverfahren nicht vorgenommen.

    Nach oben

  7. Widerrufsbelehrung gemäß §§ 355, 312d BGB

    1. Widerrufsrecht: Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von zwei Wochen ohne Angabe von Gründen in Schriftform (z.B. per Brief) oder durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt frühestens am Tag des Vertragsabschlusses oder nach Erhalt dieser Belehrung in Textform. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache an:

      Noxware Information Technologies
      Inhaber Bastian Wolf Masanek
      Freudentaler Str. 55
      D-74369 Löchgau

    2. Widerrufsfolgen: Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen herauszugeben. Können Sie Noxware die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie Noxware insoweit ggf. Wertersatz leisten. Im Übrigen können Sie die Wertersatzpflicht vermeiden, indem Sie die Sache nicht wie Ihr Eigentum in Gebrauch nehmen und alles unterlassen, was deren Wert beeinträchtigt. Paketversandfähige Sachen sind zurückzusenden. Sie haben die Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die vertraglich vereinbarte Zahlung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Andernfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei. Nicht paketversandfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen Sie innerhalb von 30 Tagen nach Absendung Ihrer Widerrufserklärung erfüllen.
    3. Besondere Hinweise: Ihr Widerrufsrecht erlischt vorzeitig, wenn Noxware mit der Ausführung der Dienstleistung mit Ihrer ausdrücklichen Zustimmung vor Ende der Widerrufsfrist begonnen hat oder Sie diese selbst veranlasst haben (z.B. durch Downloads, erbrachte Nutzungsleistung etc.). Ihr Widerrufrecht erlischt auch vorzeitig, wenn der Vertrag vollständig erfüllt ist und Sie dem ausdrücklich zugestimmt haben. Weiterhin besteht kein Widerrufsrecht bei Verträgen zur Lieferung von Software, wenn Noxware Ihnen Software auf einem Datenträger liefert und der gelieferte Datenträger von Ihnen entsiegelt wird.
    4. Das vorstehende Widerrufsrecht gilt nicht, sofern das Rechtsgeschäft Ihrer gewerblichen oder beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann und/oder Sie den Vertrag in einem Ladengeschäft abgeschlossen haben.

    Nach oben

  8. Verwendung der Kundendaten

    Noxware ist berechtigt, alle Daten, die Geschäftsbeziehungen mit dem Kunden betreffen, gemäß dem gültigen Bundesdatenschutzgesetz zu verarbeiten.

    Nach oben

  9. Haftungsbeschränkung auf Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit

    Sofern entgegen der Allgemeinen Geschäftsbedingungen von Noxware eine Haftung von Noxware gesetzliche vorgeschrieben sein sollte, haftet Noxware nur für grob fahrlässige oder vorsätzlich verursachte Verluste, Beschädigungen etc. Eine Haftung für leichte Fahrlässigkeit ist ausgeschlossen. Dies gilt ebenfalls für eigenes Verschulden, bzw. Organverschulden. Eine Haftung für Fälle höherer Gewalt ist ausnahmslos ausgeschlossen.

    Noxware haftet nicht für einfache Fahrlässigkeit soweit die Verletzung nicht die Kardinalpflichten und die wesentlichen Pflichten betrifft. Unter diesen Kardinalspflichten wird die Hauptleistungspflicht der Angebote und Produkte von Noxware gefasst, die eine ordnungsgemäße Abwicklung sicherstellen. Noxware übernimmt keinerlei Haftung für schadensverursachende Ereignisse, die im Bereich des jeweiligen Leitungsproviders auftreten.

    Noxware schließt eine Gewähr für eine ständige Verfügbarkeit und Ansprüche auf Entschädigung aus, solange sie die Systemausfälle auch mit größtmöglicher Sorgfalt nicht hätte vermeiden können. Des Weiteren schließt Noxware eine Inanspruchnahme für die Fälle aus, in denen Störungen aufgetreten sind, die von Noxware nicht zu vertreten sind und/oder außerhalb ihres Verantwortungsbereiches liegen. Weitere Schadensersatzansprüche aufgrund von Verzug oder zu vertretender (Teil-) Unmöglichkeit werden auf typische Schäden begrenzt. Des Weiteren wird eine Haftung ausgeschlossen, wenn Leistungsverzögerungen und/oder Leistungsausfälle aufgrund höherer Gewalt und/oder nicht voraussehbarer, nur vorübergehender und nicht von Noxware zu vertretender Beeinträchtigungen, herbeigeführt wurden. Unter solchen Beeinträchtigungen sind insbesondere auch behördliche Anordnungen, Streiks, Aussperrungen und rechtmäßige unternehmensinterne Arbeitskampfmaßnahmen zu verstehen.

    Des Weiteren zählt hierzu auch der vollständige oder teilweise Ausfall der zur eigenen Leistungserbringung erforderlichen Kommunikations- und Netzwerkstrukturen und Gateways anderer Anbieter und Betreiber. Eine Rückvergütung von ggf. voraus gezahlten Endgeldzahlungen bei Ausfällen wegen einer außerhalb des Verantwortungsbereichs des Anbieters liegenden Störung wird nur dann gezahlt, wenn der Zeitraum des Ausfalls sich über mehr als zwei vollständige Werktage erstreckt. Ausgenommen von diesem Haftungsausschluss sind zum einen die Haftung wegen des Fehlens von zugesicherten Eigenschaften, der Haftung von Folge- oder Mangelfolgeschäden und zudem die Haftung aus dem Produkthaftpflichtgesetz (§ 14 ProdHaftG). Für Störungen und Ausfälle im Internet an sich können wir keine Haftung übernehmen, da wir darauf keinen Einfluß haben.

    Haftungs- und Schadensersatzansprüche sind jeweils maximal auf den Auftragswert beschränkt. Insbesondere wird darauf hingewiesen, daß für aufgrund von Ausfällen verlorengegangene Daten auf unseren Servern keine Haftung übernommen wird. Noxware kann für eventuelle Schadensfälle, die durch Verlust des Passwortes an Unbefugte o.ä. entstehen, nicht haftbar bzw. verantwortlich gemacht werden. Noxware übernimmt keinerlei Haftung für den Verlust der im EDV-System von Noxware gespeicherten Daten. Eine Verpflichtung von Noxware, von diesen Datensicherungskopien zu erstellen, besteht nicht. Noxware übernimmt auch keine Haftung für die Verbreitung von vertraulichen Daten, die im EDV-System von Noxware gespeichert sind.

    Noxware übernimmt keinerlei Haftung für Verstöße gegen das Mindestalter Gesetz der Spiele und/oder für die Benutzung von indizierten Spielen jeglicher Art.

    Nach oben

  10. Urheber-/ Marken- und Wettbewerbsrechtlicher Schutz

    Alle bildlichen, textlichen, audiovisuellen und sonstigen Inhalte, welche im Angebot von Noxware aufdrehten, genießen urheberrechtlichen bzw. wettbewerbsrechtlichen bzw. markenrechtlichen Schutz. Den Nutzern und Kunden von Noxware und der angebotenen Dienste ist es demgemäß untersagt, diese Inhalte ohne vorhergehende schriftliche Zustimmung von Noxware, außer zum persönlichen Gebrauch, in bearbeiteter oder unbearbeiteter Form zu vervielfältigen, zu verbreiten, zu senden, öffentlich vorzuführen, in Datenbanken oder Speicher ähnlicher Art einzubringen, einzuspeisen, vor zuhalten und an die Öffentlichkeit zu übermitteln oder zu sonstigen Zwecken zu nutzen.

    Nach oben

  11. Haftungsausschluss

    Die Nutzer der von Noxware angebotenen Dienste garantieren die Einhaltung der voranstehenden AGB bzw. Nutzungsbedingungen und stellen Noxware diesbezüglich von sämtlichen Ansprüchen Dritter frei.

    Nach oben

  12. Vertragsdauer und Kündigung

    Die Vertragsdauer, sofern nicht anders von Noxware schriftlich vereinbart, wird beim Bestellvorgang durch den Kunden selbst festgelegt und richtet sich nach den rabattierten Angeboten auf den Bestellseiten von www.GameServer.org. Nach Ablauf der gewählten Kündigungsfrist verlängert sich der Vertrag stillschweigend um die vom Kunden gewählte Vertragsdauer.

    Der Vertrag kann jeweils zum Ende der Vertragsdauer gekündigt werden. Die Kündigung bedarf der Textform und hat bis spätestens 2 Wochen vor dem Ende der ersten und/oder jeder weiteren Vertragsperiode zu erfolgen. Hiervon bleibt natürlich das Recht beider Parteien zu einer Kündigung aus wichtigem Grunde im Sinne des Bürgerlichen Gesetzbuchs (BGB) unberührt.

    Wichtige Gründe im Sinne des Gesetzes liegen vor, wenn

    • der Nutzer im Falle einer erteilten Einzugsermächtigung das Konto auflösen oder auch die Einzugsermächtigung widerrufen sollte.
    • der Nutzer zahlungsunfähig ist und die Zahlung endgültig verweigert.
    • der Kunde gegen die in diesen AGB normierten Pflichten, insbesondere auch seinen vertraglichen Pflichten, verstößt und eine Abmahnung seitens des Anbieters keine Änderung durch den Nutzer herbeiführt.

    Zudem behält sich der Anbieter vor, bei Zahlungsverzug von mehr als 10 Tagen den Dienst einzustellen. Der Nutzer wird über diese drohende Sperre in einer gesonderten Abmahnung informiert. Liegt eine endgültige Zahlungsverweigerung vor, ist der Anbieter zur außerordentlichen Kündigung berechtigt. Gegenstand des Vertrages sind alle vom Kunden gemieteten Serverpakete. Die Kündigung muss in jedem Falle schriftlich erfolgen. Etwaige im Voraus geleistete Zahlungen können nicht mit anderen Dienstleistungen verrechnet werden und/oder zurückerstattet werden.

    Noxware hat ein fristloses Kündigungsrecht, wenn der Kunde Informationen verbreitet, die gegen die guten Sitten und geltendes Recht verstoßen. Gleiches gilt für den Fall, dass erotische Publikationen oder Downloadinhalte angeboten werden, oder Traffic-Volumen verursacht wird, welches das dreifache des Durchschnitts von allen vergleichbaren Kunden überschreitet. Im letzteren Fall ist Noxware berechtigt Überbuchungen / Trafficbegrenzungen durchzuführen und eine Berechnung des Traffic in der Größenordnung von EUR 1,80* pro angefallenem Gigabyte an den Auftragnehmer vorzunehmen. Bei Konkurs, Firmenauflösung, Zahlungsausfall trotz mehrfacher Anmahnung und Nichterreichbarkeit können Endkunden des Resellers direkt angerufen und betreut werden.

    Nach oben

  13. Pflichten des Kunden aus dem Vertrag

    Der Kunde ist verpflichtet, die Onlineangebote von Noxware sachgerecht zu nutzen.

    Richtigkeit der vom Kunden angegebenen Daten

    Der Kunde versichert Noxware, dass seine gesamten angegebenen Daten, insbesondere seinen Namen, seine Adresse, seine Telefonverbindungen und seine Bankverbindungsdaten, sowohl richtig als auch vollständig angegeben wurden. Sollten Änderungen dieser Bestandsdaten auftreten, ist der Kunde verpflichtet die korrigierten neuen Daten unverzüglich an Noxware zu übersenden. Des Weiteren fallen unter diese anzugebenden Änderungen auch der Eintritt eines Erbfalls und/oder einer sonstigen Gesamtrechtsnachfolge und wenn bei Gemeinschaften von Kunden (Personengesellschaften und Erbengemeinschaften) Personen ausscheiden und/oder hinzukommen. Sollte der Kunde diesen Verpflichtungen nicht nachkommen, behält sich Noxware vor, nach erfolgloser Abmahnung dem Kunden das Vertragsverhältnis zu kündigen.

    Zustimmung zur Speicherung der IP-Adresse

    Der Kunde stimmt ausdrücklich der Speicherung seiner IP-Adresse während des Bestellvorgangs zu. Die bei der Bestellung erfassten Daten unterliegen dem geltenden Datenschutzgesetz und werden im Rahmen dessen nicht an Dritte weitergegeben.

    Verschwiegenheitspflicht

    Der Kunde ist verpflichtet alle ihm zur Erfüllung und Nutzung des Vertrages erforderlichen und übermittelten Passwörter streng vertraulich zu behandeln. Sollten die Passwörter durch Dritte genutzt werden, verpflichtet sich der Kunde dazu die daraus entstandenen Kosten zu tragen und etwaigen Schadensersatz zu leisten. Von Ansprüchen, die aufgrund der Verletzung dieser Pflicht von Dritten eingefordert werden, stellt der Kunde Noxware ausdrücklich frei.

    Insbesondere ist es dem Mieter untersagt, folgende Dienste im Zusammenhang mit Nutzungen des ihm von Noxware zur Verfügung gestellten Webspace und Server zu verwenden: FTP Dienste oder andere Dienste die über das normale Maß an Traffic hinausgehen. Pornographie oder erotische Inhalte. Handylogos, Klingeltöne, Glücksspiele, Voting, Dating usw. Inhalte, die ungesetzlich, rechtsradikal, obszön, bedrohend, beleidigend, verleumderisch oder skandalös sind, Inhalte, die private Informationen über Personen ohne deren Einwilligung preisgeben, Inhalte, die Warenzeichen, das Urheberrecht oder anderes geistiges Eigentum verletzen, Inhalte, die andere dazu verleiten, kriminelle Handlungen zu begehen oder Handlungen, die die zivile Ordnung untergraben oder anderweitig gegen lokale, staatliche oder internationale Gesetze verstoßen.

    Passwortpflicht bei Clan Servern Bei Servern mit Passwortschutz darf das Passwort auf keinen Fall entfernt werden. Das Passwort darf ganz oder in Teilen im Servernamen enthalten sein. Sollte Noxware nachweisen, dass der Servermieter das Passwort entfernt hat, so stellt dies eine Verletzung der AGB dar und der Servermietvertrag wird nach einer Verwarnung fristlos gekündigt. Die dadurch entstanden Kosten werden Pauschal mit 100,00 EUR zu Lasten des Kunden berechnet.

    Nach oben

  14. Rechte des Anbieters

    Noxware behält sich jegliche in diesem Vertrag nicht ausdrücklich gewährten Rechte vor. Unbeschadet der Rechtsgültigkeit von Teilen eines oder mehrerer dieser Punkte bleibt der Rest rechtskräftig.

    Nach oben

  15. Datensicherheit

    Der Nutzer erhält von Noxware bei einigen Produkten, bzw. Angeboten einen passwortgeschützten Bereiches für den Zugriff auf den selbigen eine Benutzerkennung und ein Passwort. Er ist verpflichtet, dieses vertraulich zu behandeln und nicht an Dritte weiterzugeben. Dem Nutzer ist bekannt, daß bei der Übertragung via Internet die Möglichkeit besteht, dass übermittelte Daten eventuell von Dritten abgehört werden könnten. Dieses Risiko nimmt der Nutzer in Kauf.

    Der Nutzer hat im Verdachtsfall die Möglichkeit, ein neues Passwort bei uns anzufordern, welches jedoch mehrere Tage dauern kann. Für diesen Zeitraum gelten ebenfalls unserer Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

    Nach oben

  16. Rabattsysteme

    Nimmt der Kunde nach eigenem Verlangen an der Teilnahme des angebotenen Rabattsystems teil gelten folgende Zusatzbestimmungen:

    • Der Rabattnehmer ist dazu verpflichtet, während der gesamten Vertragslaufzeit einen der bereitgestellten Werbebanner des Vermieters auf seiner Haupt-Webseite im unmittelbar sichtbaren Bereich (Startseite) einzufügen. Zudem muss die Zeichenfolge "by GameServer.org" an den Servernamen angehängt werden.
    • Kommt der Kunde dieser Pflicht nachweislich nicht nach, ist Noxware berechtigt, den Vertrag nach einer Verwarnung fristlos zu kündigen, und dem Kunden eine Vertragsstrafe von EUR 100,00 für den entstandenen Aufwand aufzuerlegen.

    Nach oben

  17. Sonstiges

    Dem Kunden ist bewusst, dass es bei der Nutzung der Dienste, die auf der Basis der dezentralen Internet-Technologie beruhen, eine absolute Sicherheit in Bezug auf den Datenschutz bei der Übertragung von Daten nicht geben kann. Noxware ist bemüht, nach bestem Wissen und Gewissen, verbunden mit dem möglichen Stand der Technik, einen größtmöglichen Schutz zu gewährleisten.

    Die zwischen dem Kunden und Noxware geschlossenen Verträge unterliegen dem deutschen Recht bei gleichzeitig erklärtem Ausschluss der Bestimmungen zum einheitlichen Kaufrecht der UN über den Kauf von beweglichen Sachen.

    Die Nutzung der vertraglichen Dienstleistung durch Dritte, sowie die entgeltliche Weitergabe dieser Dienstleistungen an Dritte bedarf der ausdrücklichen, und schriftlichen Zustimmung von Noxware. Sofern ein Wiederverkauf vereinbart wurde, sind Wiederverkäufer jedenfalls zur Überbindung dieser Geschäftsbedingungen an ihre Vertragspartner verpflichtet und stellen Noxware diesbezüglich schad- und klaglos.

    Sofern der Kunde Vollkaufmann, eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlichrechtlichen Sondervermögens ist, sind für alle Rechtsstreitigkeiten die Gerichte am Sitz von Noxware (74369 Löchgau) zuständig.

    Nach oben

Haftungsausschluss

  1. Inhalt des Onlineangebotes

    Der Autor übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Autor, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens des Autors kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Autor behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

    Nach oben

  2. Verweise und Links

    Bei direkten oder indirekten Verweisen auf fremde Webseiten ("Hyperlinks"), die außerhalb des Verantwortungsbereiches des Autors liegen, würde eine Haftungsverpflichtung ausschließlich in dem Fall in Kraft treten, in dem der Autor von den Inhalten Kenntnis hat und es ihm technisch möglich und zumutbar wäre, die Nutzung im Falle rechtswidriger Inhalte zu verhindern. Der Autor erklärt hiermit ausdrücklich, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung keine illegalen Inhalte auf den zu verlinkenden Seiten erkennbar waren. Auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung, die Inhalte oder die Urheberschaft der verlinkten/verknüpften Seiten hat der Autor keinerlei Einfluss. Deshalb distanziert er sich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller verlinkten /verknüpften Seiten, die nach der Linksetzung verändert wurden. Diese Feststellung gilt für alle innerhalb des eigenen Internetangebotes gesetzten Links und Verweise sowie für Fremdeinträge in vom Autor eingerichteten Gästebüchern, Diskussionsforen, Linkverzeichnissen, Mailinglisten und in allen anderen Formen von Datenbanken, auf deren Inhalt externe Schreibzugriffe möglich sind. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargebotener Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde, nicht derjenige, der über Links auf die jeweilige Veröffentlichung lediglich verweist.

    Nach oben

  3. Urheber- und Kennzeichenrecht

    Der Autor ist bestrebt, in allen Publikationen die Urheberrechte der verwendeten Bilder, Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu beachten, von ihm selbst erstellte Bilder, Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu nutzen oder auf lizenzfreie Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zurückzugreifen. Alle innerhalb des Internetangebotes genannten und ggf. durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer. Allein aufgrund der bloßen Nennung ist nicht der Schluss zu ziehen, dass Markenzeichen nicht durch Rechte Dritter geschützt sind! Das Copyright für veröffentlichte, vom Autor selbst erstellte Objekte bleibt allein beim Autor der Seiten. Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung des Autors nicht gestattet.

    Nach oben

  4. Rechtswirksamkeit dieses Haftungsausschlusses

    Dieser Haftungsausschluss ist als Teil des Internetangebotes zu betrachten, von dem aus auf diese Seite verwiesen wurde. Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt.

    Nach oben

Datenschutzerklärung

  1. Datenschutz

    Alle uns übermittelten Personendaten werden unter Beachtung der des zur Zeit gültigen Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) und des Teledienstdatenschutzgesetzes (TDDSG) von uns gespeichert und verarbeitet. Sie haben jederzeit das Recht auf Löschung Ihrer bei uns hinterlegten persönlichen Daten.

    Wir geben Ihre personenbezogenen Daten einschließlich Ihrer Postadresse und E-Mail-Adresse nicht an Dritte weiter.

    Ausgenommen hiervon sind unsere Dienstleistungspartner, die zur Bestell- oder Zahlungsabwicklung die Übermittlung von Daten benötigen (z.B. das mit Zahlungsabwicklung beauftragte Kreditinstitut).

    Sofern innerhalb des Internetangebotes die Möglichkeit zur Eingabe persönlicher oder geschäftlicher Daten (E-Mailadressen, Namen, Anschriften) besteht, so erfolgt die Preisgabe dieser Daten seitens des Nutzers auf ausdrücklich freiwilliger Basis. Die Inanspruchnahme und Bezahlung aller angebotenen Dienste ist - soweit technisch möglich und zumutbar - auch ohne Angabe solcher Daten bzw. unter Angabe anonymisierter Daten oder eines Pseudonyms gestattet. Die Nutzung der im Rahmen des Impressums oder vergleichbarer Angaben veröffentlichten Kontaktdaten wie Postanschriften, Telefon- und Faxnummern sowie E-Mailadressen durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderten Informationen ist nicht gestattet. Rechtliche Schritte gegen die Versender von sogenannten Spam-Mails bei Verstössen gegen dieses Verbot sind ausdrücklich vorbehalten.

    Nach oben